Tipp Top-Angebot im Juni 2016
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 25 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schrift verkleinern
Home DSL Verfügbarkeitstest
DSL Verfügbarkeitstest: 7.6 von 10 Punkten basierend auf 14 Bewertungen
Bewertung:
( 14 Stimmen )

DSL Verfügbarkeitstest bzw. Verfügbarkeitscheck

Hier können Sie die Verfügbarkeit eines DSL Anschlusses für Komplettangebote der Anbieter 1&1, O2, Vodafone, Tele2, congstar und deutsche Telekom (T-Home) testen. Dabei ist das Ergebnis des DSL Verfügbarkeitstest als unverbindlicher Vorab-Check zu verstehen. Eine definitive Zu- oder Absage erhalten Sie erst nach der Bestellung. Ebenfalls kann Ihnen der hier angebotene DSL Verfügbarkeitscheck noch keine definitive Angabe zur möglichen Bandbreite geben. Ob als maximal mögliche Geschwindigkeit DSL 2000, 6000 oder DSL 16000 geschaltet werden kann, erfahren Sie (verbindliche Aussage) erst nach Bestellung und der damit durch den Provider veranlassten Messung der Leitung.

VDSL Verfügbarkeit & maximale Bandbreite testen

Generell gilt: Der DSL Verfügbarkeitstest kann lediglich einen Hinweis auf die maximal verfügbare Bandbreite geben. Um die maximal erhältliche DSL Geschwindigkeit unverbindlich zu ermitteln, empfehlen sich unter anderem die Online DSL-Tests von O2 oder deutsche Telekom (T-Home bzw. T-Online). Beide Anbieter listen nach Dateneingabe (Telefonnummer oder Adresse) nur die am Standort erhältlichen Anschlüsse bzw. Geschwindigkeiten auf oder geben die wahrscheinlich mögliche Bandbreite an. Die maximal verfügbare DSL Geschwindigkeit der anderen Anbieter ist in aller Regel etwa identisch mit der vom Telekom bzw. O2 Test angezeigten Geschwindigkeit. Als VDSL Verfügbarkeitscheck kann ebenfalls der T-Home bzw. T-Online Test verwendet werden, da im Falle der Verfügbarkeit nach Dateneingabe auch VDSL Anschlüsse aufgelistet werden. Nutzen lässt sich für diesen Fall auch der DSL Verfügbarkeitscheck von Vodafone. Die maximal schaltbare Bandbreite bei ADSL beträgt 6000, bei ADSL2+ 16000 (16 MBit/s) und bei VDSL 50000 KBit/s (50 MBit/s im Download). Per Vectoring Technik lassen sich bei VDSL sogar Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s (100000 KBit/s) erreichen. Die Uploadgeschwindigkeit ist bei asymmetrischen DSL Anschlüssen deutlich geringer.

Anbieter Informationen zur Geschwindigkeit Verfügbarkeitscheck
Telekom
(T-Home)
Der Telekom Verfügbarkeitscheck informiert über die maximal schaltbare DSL bzw. VDSL Bandbreite (nach Prüfung werden nur die tatsächlich verfügbaren Geschwindigkeiten angeboten).
Beispiel: "Call & Surf mit DSL 6000 (mit bis zu 3072 KBit/s)"
Zum Telekom Test
(Prüfung erfolgt bei Bestandskunden anhand von Vorwahl und Rufnummer. Neukunden können anhand der Adresse testen)
O2
(Telefónica Germany)
Nach Eingabe der Adresse trifft O2 eine Aussage über die am DSL Anschluss zu erwartende maximale Geschwindigkeit.
Beispiel: "Sie können voraussichtlich eine Übertragungsgeschwindigkeit von 6001 KBit/s bis 12000 KBit/s erreichen."
Zum O2 Test
(Verfügbarkeit wird nach Auswahl des gewünschten Tarifs getestet)
1&1 Keine Aussage zur Maximalgeschwindigkeit
Zum 1&1 Check
(Prüfung siehe oben oder im Verlauf des Bestellprozesses)
Vodafone Nach Eingabe der Adresse informiert Vodafone über die zu erwartende maximale Geschwindigkeit.
Beispiel: "An Ihrer Adresse "Strasse Hausnummer, PLZ Stadt" ist das Vodafone DSL Classic Paket mit der Bandbreite 6.000 verfügbar!"
Zum Vodafone Test
(Verfügbarkeit wird nach Auswahl des gewünschten Tarifs getestet)
Congstar Keine Aussage zur Maximalgeschwindigkeit
Zum Congstar DSL Verfügbarkeitscheck(Congstar DSL Verfügbarkeitscheck erfolgt nach Auswahl des gewünschten Tarifs)
Tele2 Keine Aussage zur Maximalgeschwindigkeit
Zum Tele2 Check
(Tele 2 DSL Verfügbarkeit wird nach Auswahl des gewünschten Tarifs getestet)
Versatel Keine Aussage zur Maximalgeschwindigkeit
Zum Versatel Test
(Versatel DSL Verfügbarkeit wird nach Auswahl des gewünschten Tarifs getestet)
Alle Angaben ohne Gewähr. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die jeweiligen Anbieterseiten.

DSL Verfügbarkeit in Deutschland

Durch einen stetigen Netzausbau wird die Verfügbarkeit von DSL nach wie vor erhöht, was sich auch in der wachsenden Anzahl von DSL Anschlüssen erkennen lässt. Ende 2010 konnten laut Breitbandatlas 92,1 Prozent der deutschen Haushalte mit einem mindestens 1000 KBit/s schnellen DSL Anschluss versorgt werden (Angaben wegen Überschneidungen inklusive FTTX). Noch im Jahr 2006 gab es laut dem Jahresbericht der Bundesnetzagentur (ehemals RegTP) in Deutschland lediglich 14,17 Mio. DSL Anschlüsse. Davon wurden 7,07 Mio. Anschlüsse direkt von der DTAG bereit gestellt, 3,21 Mio. basierten auf T-DSL Resale und 3,89 Mio. Anschlüsse wurden von Wettbewerbern der DTAG geschaltet.

Kein DSL verfügbar?

Für alle bei denen kein DSL über die Telefonleitung verfügbar ist, bietet Internet über den Kabelanschluss eine mehr als attraktive Alternative. Um die Kabel DSL Verfügbarkeit beim Anbieter Kabel Deutschland zu testen, nutzen Sie bitte den Kabel Internet Verfügbarkeitstest auf der rechten Seite.

Breitband Verfügbarkeit in Deutschland

Laut dem Breitbandatlas des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie war Ende 2010 in 98,3 Prozent aller deutschen Haushalte ein Internetzugang mit einer Bandbreite von mindestens 1 MBit/s verfügbar. Das Ziel der Breitbandstrategie der Bundesregierung ist die flächendeckende Versorgung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1000 KBit/s (Quelle: Breitbandatlas). Dabei berücksichtigt wurden die Techniken DSL, Funk, Mobilfunk, Satellit und Kabel. Im September 2006 lag der Anteil der deutschen Haushalte die mit breitbandigem Internet versorgt werden können noch bei 97,2%. Ende des Jahres 2010 konnten insgesamt 39,2 Mio. Haushalte mit einem Breitbandanschluss (mindestens 1 MBit/s) versorgt werden. Die dominierenden Techniken sind dabei nach wie vor DSL und Kabel Internet, wobei sich der Anteil von Internetzugängen über den Kabelanschluss insbesondere ab Anschlussgeschwindigkeiten von mindestens 16 MBit/s CATV Anschlüsse verschiebt. Falls die DSL Verfügbarkeitsprüfung negativ ausfallen sollte, DSL also nicht verfügbar ist, sind die alternativen Techniken allemal einen Versuch wert.

Verwendete DSL Netzinfrastruktur

Viele DSL Anbieter in Deutschland greifen auf das Netz bzw. Backbone der Telekom zurück, da dieses die größte Verfügbarkeit bietet. Dennoch kann DSL verfügbar sein, selbst wenn ein DSL Anschluss über die deutsche Telekom nicht möglich sein sollte. Provider wie 1&1 nutzen inzwischen vermehrt Vorleistungsprodukte anderer Infrastrukturanbieter. So ist 1&1 DSL laut eigener Aussage in 95% aller Haushalte verfügbar. Die Verfügbarkeit des zweitgrößten deutschen Netzbetreibers Vodafone/Arcor, ist hingegen geringer als die des DSL Netzes der deutschen Telekom.

Technische Voraussetzungen

In erster Linie ist für die Verfügbarkeit von DSL (ADSL, ADSL 2+) an Ihrem Wohnort das Vorhandensein eines Telefonanschlusses über Kupferkabel entscheidend. Wer per Glasfaser an das Telefonnetz angeschlossen ist, muss in aller Regel auf DSL verzichten. Eventuell hilft hier der Ausbau des neuen VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) weiter.

Ein Kupferkabel allein ist aber noch kein Garant für die Verfügbarkeit von DSL. Das für die Schaltung einer bestimmten Bandbreite bzw. für die Verfügbarkeit eines DSL Anschlusses überhaupt entscheidende Kriterium, ist die Entfernung des Standortes zur nächsten Vermittlungsstelle. Dabei gilt: je größer die Entfernung des eigenen Standortes zur nächsten Vermittlungsstelle, desto geringer ist die maximal verfügbare Bandbreite. Dementsprechend müssen die Hauptverteiler (HVT) natürlich auch für DSL ausgebaut sein.

Tipp: DSL Verfügbarkeitsprüfung für einen neuen Telefonanschluss

Zum Teil verlangen die Anbieter um die Verfügbarkeit von DSL überprüfen zu können, die Eingabe einer vorhandenen Festnetznummer. Falls sie umziehen, einen neuen Telefonanschluss gerade erst anmelden wollen oder ihr neues Domizil gerade erst gebaut wird, können Sie natürlich beim DSL Verfügbarkeitscheck keine vorhandene Telefonnummer angeben. Versuchen Sie in diesem Fall doch einmal zu prüfen, ob in ihrer Nachbarschaft DSL verfügbar ist. Oft ist dies zumindest ein Anhaltspunkt, ob auch bei ihnen ein DSL-Anschluss geschaltet werden kann. Alternativ können Sie auch einen Verfügbarkeitstest nutzen, welcher ausschließlich auf Eingabe der Adresse basiert, wie etwa die Verfügbarkeitsprüfung von Vodafone.

 

DSL Beratung und Service

DSL Hotline
Für Fragen steht unsere Hotline zum Ortstarif täglich von 9-20 Uhr zur Verfügung.
Telefon: 0351 - 87404151

Bei Bestellung eines DSL Tarifes bieten wir kostenlosen Telefon-Support bei der Einrichtung des Anschlusses.