TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / IPTV / IPTV Anbieter / Vodafone TV – Sat & IPTV Sender, Preise und Optionen

Vodafone TV – Sat & IPTV Sender, Preise und Optionen

Der Düsseldorfer Internet und Telefonanbieter Vodafone vermarktet seit Anfang 2011 auch IPTV. Unter dem Namen Vodafone TV bietet das Unternehmen über 50 Fernsehsender (inklusive HD-Sender) an, welche über die DSL Leitung übertragen werden. Vodafone setzt dabei auf eine hybride Lösung bei der digitale Satelliten- sowie analoge Kabelanschlüsse ebenfalls vom Vodafone TV Center (IPTV Receiver) genutzt werden um eine möglichst breite Palette an Programmen anbieten zu können und die für IPTV-Übertragung benötigte Bandbreite zu schonen. Voraussetzung zur Nutzung des Vodafone TV Anschlusses per IPTV ist ein mindestens 4,7 MBit/s schneller Vodafone DSL Anschluss (ca. DSL 6000). Der Empfang von HD Sendern bedarf einer Bandbreite von mindestens 9,7 MBit/s (weitere Informationen zur benötigten Geschwindigkeit siehe Abbildung unten).

Vodafone Fernseh-Angebot über die DSL Leitung oder per Satellit

Vodafone TV
Vodafone TV Center

Zum Preis von monatlich 39,95 Euro (bzw. 15 Euro Aufpreis bei anderen Vodafone DSL Tarifen) erhält man im Vodafone DSL plus IP-TV Paket einen DSL 16000 Anschluss inklusive Flatrate, einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate sowie Zugriff auf das Vodafone TV Angebot. Zum Leistungsumfang des Vodafone TV Basic Pakets gehören über 50 Free-TV Sender (SD) und 29 in HD (High Definition) ausgestrahlte Sender. Bei den Programmen, welche bereits in High Definition angeboten werden handelt es sich unter anderem um ProSieben HD, Sat.1 HD, Vox HD, RTL2 HD, Kabel Eins HD, Nickelodeon HD / Comedy Central HD, ARD HD, ZDF HD, RTL HD, Sport1 HD (ehemals DSF), sixx HD, TELE 5 HD, N24 HD, Delxue Lounge HD, ServusTV HD, Arte HD und Anixe HD. Eine Liste aller Vodafone IPTV Sender lässt sich hier einsehen. Zusätzlich zum Basisangebot gibt es bei Vodafone TV 8 Pay-TV Pakete mit mtl. Kosten zwischen 4,95 und 22,95 Euro. Dabei handelt es sich um folgende Pay-TV Angebote: FilmPaket, LoungePaket, DokuPaket, KinderPaket, FilmVideothek, FamilyVideothek, TV-Paket DigiTurk, TV-Paket Türkisch, TV-Paket Polnisch und TV-Paket Russisch. Sollte IPTV an der gewünschten Adresse aus technischen Gründen nicht verfügbar sein, bietet Vodafone alternativ das DSL plus Sat-TV Paket zum Preis von 34,95 Euro an. Die Übertragung der Fernsehsignale erfolgt hier über Satellit (oder analogen Kabelanschluss). Über die DSL Leitung werden lediglich zusätzliche Inhalte (z.B. Videothek übertragen).

Hybrid IPTV-Receiver Vodafone TV Center

Vodafone TV Bandbreitenanforderungen
Benötigte Bandbreite für Vodafone TV
(Vorbestellen heisst erst downloaden und danach ansehen, Ausleihen heisst downloaden und gleichzeitig ansehen)

Das Vodafone TV Angebot lässt sich nicht nur per IPTV (Signalübertragung über die DSL Leitung), sondern auch in Kombination mit einem analogen Kabelanschluss oder digitalem Satellitenanschluss nutzen. Hintergrund für den hybriden Ansatz und die Nutzung von Satelliten- und Kabelsignalen für den Fernsehempfang ist der für die Übertragung von IPTV Inhalten erforderliche (hohe) Bandbreitenbedarf. Um die beschränkten Kapazitäten der DSL Leitung zu entlasten werden die Fernsehsignale, sofern möglich, über den analogen Kabel- oder digitalen Satellitenanschluss übertragen. Sollte die Übertragung auf herkömmliche Weise nicht möglich oder nicht gewünscht sein, wird der Vodafone TV Anschluss als reines IPTV Angebot umgesetzt. Video-on-Demand Inhalte (Online-Videothek) werden ohnehin ausschließlich per IPTV realisiert. Der HD-Receiver bzw. Rekorder Vodafone TV Center besitzt eine 320 GB große Festplatte (Aufnahmefunktionalität) und wird Kunden während der Laufzeit des Vertrages ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt (Leihgerät). Das Vodafone TV Center 1000 ermöglicht zeitversetztes Fernsehen (Timeshift), ist vorbereitet für die Übertragung von 3D-Inhalten und besitzt alle gängigen Anschlüsse für die Verbindung mit Fernseher und Stereoanlage (u.a. 1x HDMI, 1x S/PDIF, 2x Scart, 3x LAN, Audioanschluss, 3x USB ohne Funktion und Antennenanschlüsse für Kabel- und Satellit). Weitere Informationen zur Qualität des Fernsehangebots und zur Hardware lassen sich über den folgenden Vodafone TV Testbericht abrufen. Die Mindestvertragslaufzeit der DSL und IPTV Tarife von Vodafone beträgt mittlerweile marktübliche 24 Monate.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.