TippTop-Angebot im Juni 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / 1und1 / Heimvernetzung: 1&1 DSL Tarife mit smarter Steckdose (AVM FRITZ!DECT 200)

Heimvernetzung: 1&1 DSL Tarife mit smarter Steckdose (AVM FRITZ!DECT 200)

1&1 DSL News
Smarte Steckdose bei 1&1

1&1 treibt das Thema Heimvernetzung weiter voran. Ab sofort bietet das westerwälder Unternehmen seinen Kunden bei Abschluss eines DSL Vertrags auf Wunsch eine intelligente Steckdose an. Die 1&1 SmartEnergie-Steckdose kostet bei Bestellung einer Surf- oder Doppel-Flat mit Zweijahresvertrag einmalig 39,99 Euro. Die Hardware bezieht der DSL Anbieter bei der Berliner AVM Computersysteme Vertriebs GmbH. Das 1&1 Modell entspricht allem Anschein nach der auf der IFA 2012 vorgestellten AVM FRITZ!DECT 200 Steckdose. Im freien Handel ist das AVM Modell ab rund 49 Euro erhältlich.

SmartEnergie-Steckdose im Überblick

Die Kaffeemaschine von unterwegs oder das Licht auch im Urlaub an- und ausschalten. Ab sofort ist das bei den DSL und Festnetzanschlüssen von 1&1 möglich. Voraussetzung ist neben der intelligenten Steckdose ein Homeserver mit DECT-Basis, welchen Kunden bei Vertragsabschluss (1&1 Surf- oder Doppel-Flat Tarife) kostenlos erhalten. Der Router muss zudem über eine aktuelle Firmware verfügen. AVM nennt hier als Voraussetzung die Firmware-Version FRITZ!OS 5.50 (oder neuer). Das „Smart Home“ lässt sich dann einfach per PC, Smartphone oder Tablet steuern. Unterwegs erfolgt der Zugriff über eine eigens entwickelte App (HomeNet-App Suite). Neben der manuellen Kontrolle kann die Stromzufuhr angeschlossener Geräte auch über eine Zeitschaltuhr geregelt werden, welche sogar Google Kalender unterstützt. Zudem lässt sich messen wie viel Energie das aktuell verbundene Gerät verbraucht (pro Stunde, Tag, Monat, Jahr in kWh). Die Daten lassen sich auf Wunsch auch per Pushmail-Funktion versenden. Die intelligente Steckdose verfügt über 2 Schalter mit Leuchtdioden (An- und Ausschalter) sowie einen DECT-Schalter um das Gerät beim Router bzw. Homeserver an- bzw. abzumelden. Die maximale Leistungsabgabe beträgt 2300 Watt.

1&1 MobileHome-App

1&1 Logo

Die 1&1 HomeNet-App Suite besteht aus zwei Einzel-Apps, der 1&1 HomePhone-App und der 1&1 MobileHome-App. Beide Anwendungen sind für Android basierte Smartphones erhältlich und können kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden. Eine iOS Version für die Nutzung mit Apples iPhone oder iPad war bei Redaktionsschluss (noch) nicht im iTunes Store verfügbar. Mit der 1&1 MobileHome-App lässt sich die SmartEnergie-Steckdose bedienen (Ein- und Ausschalten, Energieverbrauch ablesen etc.), aber auch die im Homeserver gespeicherte Festnetz-Anrufliste einsehen oder den Anrufbeantworter von unterwegs aus abhören. Mit der für das Android Betriebssystem ebenfalls kostenlos erhältlichen 1&1 HomePhone-App können Kunden sobald sich ihr Smartphone per WLAN mit dem 1&1 HomeServer verbunden hat, zu den Konditionen des gebuchten DSL Tarifs telefonieren. Sofern nicht bereits beispielsweise eine Handy Allnet Flat genutzt wird, lässt sich auf diesem Weg zumindest mit den Doppel-Flat Tarifen des Anbieters kostenlos ins Festnetz telefonieren. Das eigene Smartphone fungiert hierbei als IP-Telefon. Ob Gespräche mit dem Smartphone über den DSL Anschluss bzw. den Homeserver geführt werden, lässt sich anhand eines HomePhone-Symbols in der Titelleiste des Handys erkennen.

1&1 vermarktet die intelligente Steckdose ausschließlich in Kombination mit seinen DSL und Festnetzanschlüssen mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Die Kündigungsfrist beträgt hier drei Monate zum Ende der vereinbarten Laufzeit.

Update 05.04.2013

Eine iOS Version (iPhone, iPad) der MobileHome-App ist laut 1&1 Pressestelle in Planung, ein genauer Veröffentlichungstermin aber noch nicht bekannt. Bestandskunden sollen die intelligente Steckdose voraussichtlich ab Mai („im Laufe des Monats“) bestellen können.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.