TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / DSL Markt / Editorial: Festnetzanschluss für unter 10 Euro pro Monat

Editorial: Festnetzanschluss für unter 10 Euro pro Monat

Telefonanschluss.mobi Homepage
telefonanschluss.mobi Homepage

Festnetzanschlüsse werden heute oft im Bundle mit einem Internetanschluss verkauft. Wer nur telefonieren möchte, zahlt dabei mitunter drauf, da Leistungen enthalten sind die gar nicht benötigt werden. Dabei gibt es durchaus günstige Festnetzanschlüsse für unter 10 Euro im Monat, wie die folgende Übersicht zeigt. Während man bei der deutschen Telekom für einen klassischen Telefonanschluss ohne Internet mindestens 17,95 Euro Grundgebühr zahlt (Tarif Call Start), lassen sich über das Mobilfunk- oder Kabelnetz bereits für unter 10 Euro Telefonanschlüsse mit Festnetzrufnummer bestellen. Zum Teil ist dabei sogar bereits eine Festnetz-Flatrate im Preis enthalten.

Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate für 9,95 €

telefonanschluss.mobi

Besonders günstig gibt es einen reinen Telefonanschluss ohne DSL über das Mobilfunknetz. Die beiden Anbieter telefonanschluss.mobi und Vodafone berechnen für den Tarif Zuhause FestnetzFlat jeweils 9,95 Euro Grundgebühr. Die identische Tarifbezeichnung ist dabei kein Zufall. Vielmehr handelt es sich bei telefonanschluss.mobi um einen Anbieter der den Vodafone Zuhause FestnetzFlat Tarif unter eigenem Namen zu etwas günstigeren Konditionen vermarktet. Beide Anbieter berechnen für ihr Angebot jeweils 9,95 Euro Grundgebühr. Neben einer Festnetzrufnummer aus dem jeweiligen Vorwahlbereich ist jeweils auch eine Festnetz-Flatrate bereits im Preis enthalten. Für die benötigte Hardware RL500 Zuhause Voicebox berechnet telefonanschluss.mobi einmalig 1 Euro. Der Netzbetreiber selbst stellt für die RL500 Zuhause Voicebox einmalig 19,90 Euro in Rechnung. Eine TAE-Dose an der Wand wird zur Nutzung der beiden Angebote nicht benötigt, da (vorhandene) analoge Telefone einfach an die mitgelieferte Telefonbox angeschlossen werden. Telefonanschluss.mobi bietet zudem eine optionale Sofort-Garantie an. Dabei garantiert der Anbieter für zusätzlich 19 € den neuen Telefonanschluss am nächsten Werktag (Mo-Fr) zu aktivieren (bei Vertragseingang bis 13 Uhr).

Festnetzanschluss vom Kabelanbieter

Wer bereits an ein modernisiertes, rückkanalfähiges Kabelnetz angeschlossen ist, kann zum telefonieren noch auf eine weitere Alternative zurückgreifen. Denn auch über den Kabelanschluss gibt es Festnetztarife bereits für unter 10 Euro pro Monat. Allerdings beinhalten diese noch keine Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz. Beim größten deutschen Kabelanbieter Kabel Deutschland zahlt man für den Tarif „Festnetz-Telefonanschluss“ monatlich 9,90 Euro. Festnetztelefonate werden dabei mit 2,9 Cent pro Minute in Rechnung gestellt. Zum Pauschalpreis telefonieren lässt sich bei Kabel Deutschland für insgesamt 19,90 Euro. Für ebenfalls rund 20 Euro im Monat vermarkten auch die beiden Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Tarif 1play Telefon Flat) und Kabel BW (Tarif Clever Telefon) einen Anschluss mit Telefon-Flatrate. Zum Minutenpreis von 2,5 Cent lässt sich bei Unitymedia bereits für 15 Euro Grundgebühr telefonieren (Tarif 1play Telefon Start). Der vor allem regional vertretene Kabelanbieter Tele Columbus verlangt für seinen Tarif „Telefon Flat“ monatlich 14,99 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit der genannten Tarife von Vodafone und telefonanschluss.mobi beträgt 24 Monate. Bei den Kabelanbietern Kabel BW und Kabel Deutschland bindet man sich bei Bestellung eines Telefonanschlusses über das Kabelnetz ebenfalls für mindestens 24 Monate an den Anbieter. Bei den Kabelnetzbetreibern Tele Columbus und Unitymedia beträgt die Mindestlaufzeit lediglich 12 Monate.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.