TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Markt / Freenet DSL: Verkauf des DSL-Geschäfts

Freenet DSL: Verkauf des DSL-Geschäfts

Unterstützt werde Freenet dabei von der Beraterfirma Arma Partners LLP, welche bereits zuvor bei der Übernahme von Debitel mitgewirkt hatte. Bei der Einholung der Interessensbekundungen handele es sich laut Freenet um eine unverbindliche erste Phase, welcher der Verkauf des DSL Geschäfts folgen könnte. United Internet (1&1) hält derzeit über 26 Prozent der Freenet-Anteile und könnte mit der Übernahme der Freenet DSL Sparte deutlich Marktanteile im Vergleich zur Nummer eins im deutschen DSL Markt, Deutsche Telekom, aufholen.

Freenet DSL Tarife im Tarifvergleich

Freenet bietet derzeit neben sogenannten T-DSL Resale Anschlüssen, welche zur Nutzung einen Telefonanschluss von T-Home benötigen, auch DSL Komplettanschlüsse. Die Verfügbarkeit der FreenetKomplett Anschlüsse wurde dabei erst vor kurzem auf 98 Prozent der deutschen Haushalte erhöht. Attraktiv gestalten sich insbesondere die Einsteigertarife bei FreenetKomplett. Mit dem Tarif FreenetKomplett Surf 2000 erhalten Kunden einen DSL 2000 Anschluss inklusive DSL Flatrate und Telefonanschluss zum Preis von 19,90 Euro pro Monat. Ein ähnliches Angebot, ebenfalls mit DSL 2000 Anschluss und Internet-Flatrate bietet auch Versatel zum Preis von knapp 20 Euro im Monat. Die DSL Mindestvertragslaufzeit bei beiden Anbietern beträgt 24 Monate. Versatel schaltet dabei einen einen ISDN Anschluss.

Alle Freenet Komplett DSL Tarife im Vergleich zeigt unsere FreenetKomplett Tarifübersicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.