TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Markt / Kabel Internet als DSL Alternative immer beliebter

Kabel Internet als DSL Alternative immer beliebter

Allein im Jahr 2008 investierten die deutschen Kabelanbieter über 750 Millionen Euro in den Ausbau ihrer Infrastruktur. Damit ist Kabel Internet heute für etwa 23 Millionen deutsche Haushalte verfügbar. Argumente für einen Kabel DSL Anschluss sind unter anderem die hohen Geschwindigkeiten von bis zu 32 MBit/s im Download, die Möglichkeit Kabel Internet oder Telefon auch ohne einen Telefonanschluss der deutschen Telekom nutzen zu können sowie ein gutes Preis-Leistungsverhöltnis.

Ähnlich wie im klassischen DSL Markt, bieten auch die deutschen Kabelanbieter Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland Internet und Telefon Komplettpakete inklusive Internet- und Telefonanschluss sowie Flatrates für pauschales Surfen und pauschales Telefonieren ins deutsche Festnetz an. Beim größten deutschen Kabelanbieter Kabel Deutschland (KDG) erhalten Neukunden aktuell einen Kabel Internetanschluss mit 32.000 KBit/s im Download inklusive Internet-Flatrate sowie einen Telefonanschluss inklusive Telefon-Flatrate für das gesamte deutsche Festnetz für monatlich 22,90 Euro. Nach Ablauf der ersten Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten kostet das Kabel Deutschland Angebot 29,90 Euro pro Monat.
Weitere Informationen zu den Kabel Deutschland Tarifen bietet unser KDG Tarifüberblick.

Kabel Deutschland bietet seine Tarife in insgesamt 13 Bundesländern an. In Nordrhein-Westfalen und Hessen werden Kabel Internetanschlüsse von UnityMedia angeboten, in Baden-Württemberg können Internetanschlüssee über das TV-Kabel bei Kabel BW bestellt werden. Eine Übersicht der Kabel DSL Tarife von UnityMedia, Kabel BW und Kabel Deutschland zeigt unser Kabel DSL Tarifvergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.