TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Markt / Preisrutsch: Tele2 startet billige Allnet Flat für 9,95 Euro

Preisrutsch: Tele2 startet billige Allnet Flat für 9,95 Euro

Tele2 News
Tele2 startet billige Allnet Flat im E-Plus Netz

Das ursprünglich aus Schweden stammende Telekommunikationsunternehmen Tele2 sorgt für einen neuerlichen Preisrutsch im Segment so genannter Allnet Flats. Ab sofort verkauft der Anbieter eine Allnet Flat für 9,95 Euro. Der Preis von unter 10 Euro gilt dabei allerdings nur für die ersten 12 Monate. Ab dem zweiten Jahr steigt die Grundgebühr auf 14,95 Euro. Damit ist die neue Tele2 Flat rund 5 Euro günstiger als die meisten derzeit am Markt erhältlichen Konkurrenzprodukte. Als Netzpartner setzt das Telekommunikationsunternehmen auf die Düsseldorfer E-Plus Gruppe.

Tarife im Überblick

Tele2 ergänzt sein Mobilfunkportfolio um zwei Tarife. Für 9,95 Euro (14,95 €/Monat ab dem zweiten Jahr) erhalten Kunden einen Pauschaltarif zum unbegrenzten Telefonieren in alle deutschen Netze (Festnetz und Mobilfunk). Für Datenverbindungen werden hier standardmäßig vergleichsweise teure 99 Cent pro Megabyte berechnet. Der Tarif eignet sich daher vor allem für Mobilfunkkunden mit einem Handy ohne Internetzugang. Verbraucher die mit dem Smartphone auch regelmäßig mobil im Internet surfen sind mit der Tele2 Allnet Flat inkl. Internet Flat besser beraten. Die Kosten hierfür belaufen sich im ersten Jahr auf 14,95 Euro pro Monat. Der ab dem zweiten Jahr fällige reguläre Grundpreis beträgt 19,95 Euro. Datenverbindungen lassen sich dabei mit einer maximalen Übertragungsrate von 7200 KBit/s aufbauen. Ab 500 MB übertragenen Daten wird die Bandbreite, wie auch bei anderen Anbietern üblich, auf 56 KBit/s gedrosselt. SMS kosten bei den alle Netze Flats von Tele2 9 Cent. Auf Wunsch lässt sich auch eine SMS Flat hinzubuchen. Die Grundgebühr steigt hierdurch jeweils um 5 Euro.

Konkurrenzcheck

Mit seinen Allnet Flat Mobilfunktarifen setzt Tele2 auf den ersten Blick durchaus eine neue Preismarke. Die in der Tat günstige Grundgebühr von 9,95 Euro gilt aber nur 12 Monate lang und nur für den Vertrag ohne Internet. Wer ausschließlich in alle Netze telefonieren möchte, macht mit diesem Tarif nichts falsch. Angebote inklusive Datenflat kosten derzeit bei vielen Discountern knapp 20 Euro. Die Tele2 Allnet Flat inkl. Internet Flat reiht sich damit, zumindest ab dem zweiten Jahr, auf Marktniveau ein. Kunden die viele SMS verschicken sollten sich vor Vertragsabschluss die derzeitigen Aktions-Konditionen von Simyo, Simfinity und Fonic anschauen. Bei allen drei Mobilfunk-Discountern erhalten Neukunden derzeit eine SMS Flat ohne Aufpreis. Simyo und Simfinity funken dabei ebenfalls im E-Plus Netz. Fonic realisiert seine Handy Tarife statt dessen im O2 Netz und verzichtet zudem auf eine feste Vertragslaufzeit (Prepaid Tarif, monatlich kündbar.)

Wie bei den DSL und Festnetzanschlüssen müssen sich Tele2 Kunden auch bei Buchung einer Allnet Flat für mindestens 24 Monate an den Anbieter binden. Sofern der Vertrag nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird, erfolgt eine automatische Verlängerung um weitere 12 Monate.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.