TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Markt / Versatel hebt Prognose dank DSL und Netzvermarktung

Versatel hebt Prognose dank DSL und Netzvermarktung

Der Konzernverlust in Höhe von 89 Millionen Euro im Jahr 2007 soll im aktuellen Jahr halbiert werden. Das gute Ergebnis im aktuellen Geschäftsjahr verdankt Versatel vor allem einem positiven DSL-Neukundengeschäft und einem deutlichem Anstieg von 138 Prozent bei der Vermarktung des eigenen Netzes. Schwächer hingegen verlief das Firmenkundengeschäft. Hier sank der Umsatz um mehr als 2 Prozent. Der Umsatz im zweiten Quartal stieg um 29 Prozent auf 211 Mio. Euro. Das bereinigte Ergebnis stieg auf 65 Mio. Euro. Damit erwirtschaftete Versatel im zweiten Quartal einen Gewinn von von 7,9 Mio. Euro.

Weiter auf Kurs bleiben will Knauer etwa mit Hilfe der Reduzierung von Versatel-Standorten von derzeit 14 auf zukünftig nur noch 8 Standorte. Stellenabbau wird ebenfalls nicht ausgeschlossen. Ebenfalls gespart wird bei den Ausgaben für Marketing. Dennoch hält Versatel am Ziel von 100.000 bis 120.000 Neukunden fest. 2007 waren es noch 185.000 neue Breitbandkunden.

Versatel DSL Anschlüsse und Tarife

Um auch weiterhin erfolgreich im DSL Neukundengeschäft agieren zu können, startet Versatel ab sofort eine neue Aktion wobei Neukunden in den ersten drei Monaten der 24 monatigen Mindestvertragslaufzeit jeweils 12 Euro sparen können. Die Aktion gilt dabei vorerst bis zum 31.08.2008. Dabei erhalten Kunden den DSL 2000 Anschluss, ISDN-Telefonanschluss, DSL Flatrate und Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz in den ersten 3 Monaten für 15,40 Euro statt 27,40 Euro. Das Versatel Doppel-Flatrate Paket mit einem DSL 6000 Anschluss kostet 3 Monate lang 17,90 Euro (ab dem vierten Monat 29,90). Für den DSL 16.000 Anschluss berechnet der DSL Anbieter noch einmal 5 Euro mehr im Vergleich zum DSL 6000 Anschluss. Darüber hinaus gibt es die Handy-Flatrate für pauschale Telefonate ins Festnetz im Rahmen der aktuellen Aktion in den ersten drei Monaten kostenlos (danach 7,50 Euro pro Monat).

Im Gegensatz zu den meisten anderen DSL Anbietern beinhalten die Versatel DSL Pakete einen echten ISDN-Telefonanschluss. DSL Anschluss sowie DSL Flatrate sind bereits im Versatel Paketpreis enthalten. Dazu lassen sich Festnetzflatrate für pauschale Gespräche ins deutsche Festnetz für monatlich 7,50 Euro oder eine Handyflatrate für alle deutschen Festnetze für 7,50 Euro im Monat bestellen. Versatel DSL Anschlüsse bieten dabei DSL Bandbreiten zwischen 2000 und 16.000 kbit/s im Download und Uploadraten zwischen 384 kbit/s und 800 kbit/s. Ein zusätzlicher Telefonanschluss der deutschen Telekom wird nicht benötigt. Die Basis für den Versatel Baukasten mit dem sich Kunden ihren DSL- und Telefonanschluss nach den eigenen Anforderungen zusammen stellen können bildet die Versatel Basis-Flatrate zum Preis von 19,90 Euro im Monat. Enthalten ist hierbei ein DSL 2000 Anschluss, DSL Flatrate und ein ISDN-Telefonanschluss. Alle Versatel DSL Tarife im Überblick zeigt unser Versatel DSL Tarifvergleich.

Dank günstiger Einstiegspreise für den DSL 2000 Anschluss inklusive DSL Flatrate und ISDN-Telefonanschluss sowie einem attraktiven DSL 6000 Angebot finden sich die Versatel DSL Tarife aktuell auch unter unseren DSL Tarifempfehlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.