TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Telekom / Speedport LTE II Lieferprobleme: Telekom stoppt Call & Surf via Funk Vermarktung

Speedport LTE II Lieferprobleme: Telekom stoppt Call & Surf via Funk Vermarktung

Telekom LTE Speedport
Lieferprobleme beim Telekom Speedport LTE II

Die deutsche Telekom stoppt vorübergehend die Vermarktung ihrer Call & Surf Comfort via Funk LTE Tarife. Grund hierfür sind laut informierten Kreisen die anhaltenden Lieferprobleme bei der Hardware, dem von Huawei gefertigten Router Speedport LTE II. Nachdem der Bonner Konzern auf seiner Internetseite bislang bereits darüber informierte, dass es zu Lieferverzögerungen kommt, wurde die (Online-) Vermarktung jetzt komplett eingestellt. Nach Durchführung des für die Bestellung auf der Telekom Webseite obligatorischen LTE Verfügbarkeitschecks heisst es nun: „Momentan ist leider eine Online-Bestellung von Call & Surf Comfort via Funk nicht möglich“. Für weitere Informationen werden Interessenten an die Telekom Hotline verwiesen.

Bestandskunden können zu Call & Surf via Funk L wechseln

Auf der Call & Surf via Funk Tarifübersichtsseite findet sich gegenwärtig der Hinweis, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zur Zeit zu Verzögerungen bei der Bereitstellung kommt. Bestandskunden, die derzeit den Call & Surf Comfort via Funk Classic Tarif nutzen und bereits über die nötige Hardware verfügen, können laut Anbieter ggf. ohne Wartezeit in den Tarif Call & Surf Comfort via Funk L wechseln. Neukunden müssen hingegen, sofern sie das Angebot überhaupt noch (online) bestellen konnten, mit einer Wartezeit von bis zu acht Wochen rechnen. Der mit 34,95 Euro Grundgebühr günstigste Telekom Anschluss Call & Surf Comfort via Funk S ermöglicht eine maximale Download-Geschwindigkeit von bis zu 16000 KBit/s. Neben der ab 10 GB auf 384 KBit/s gedrosselten Internet Flat gehört auch ein Telefonanschluss inklusive Festnetz Flat zum Leistungsumfang. Die monatlichen Kosten für die erst ab 15 GB gedrosselte Tarifvariante Call & Surf Comfort via Funk M belaufen sich auf 39,95 Euro. Das Maximaltempo beträgt hier bis zu 50 MBit/s im Downstream. Noch schneller surfen Telekom LTE Kunden bei Buchung des Call & Surf Comfort via Funk L Vertrags. Zum Grundpreis von 44,95 Euro sind hier Übertragungsraten von maximal 100 MBit/s (100.000 KBit/s) möglich. Gedrosselt wird bei der Top-Variante ab einem übertragenen Datenvolumen von 30 GB.

Huawei Router Speedport LTE II

Der vom chinesischen Hersteller Huawei Technologies Co. Ltd. gefertigte Router verfügt auf der Rückseite über vier LAN-Anschlüsse sowie einen USB-Port. Ein weiterer USB-Port, beispielsweise zum Anschluss einer externen Festplatte oder eines Druckers befindet sich seitlich am Gerät. Darüber hinaus verfügt der Speedport LTE II Router über ein WLAN-Modul (802.11 b,g,n) mit An-Aus-Schalter am Gehäuse sowie einen externen Antennenanschluss (SMA). Anschlüsse zur Verbindung von (analogen) Telefonen finden sich am Speedport LTE II hingegen nicht, da die Telefonie bei den Telekom Call & Surf Comfort via Funk Tarifen über die analoge Telefonleitung realisiert wird (über die TAE-Dose). Die zusätzlich zur Tarifgrundgebühr anfallenden Kosten für den Huawei LTE Router belaufen sich bei Buchung des entsprechenden Endgeräte-Servicepakets auf monatlich 4,95 Euro. Die Hardware geht dabei nicht ins Eigentum des Kunden über und muss nach Beendigung des Endgeräte-Servicevertrags an die Telekom zurück gesendet werden. Router von Fremdherstellern können laut Angaben der Telekom verwendet werden. Allerdings übernimmt der Anbieter hierbei keinerlei Garantie bzgl. deren Kompatibilität.

Zu den Call & Surf Comfort via Funk Tarifen vergleichbare Angebote, welche ebenfalls für den stationären Einsatz Zuhause konzipiert sind, gibt es auch bei Vodafone und O2. Das günstigste Angebot von Vodafone trägt die Bezeichnung LTE Zuhause Internet 3600 und kostet mtl. 19,99 €. Hinzu kommen mtl. 2,50 € für die obligatorische Hardware Vodafone Easybox 904 LTE.

Update 25.01.2013

Mittlerweile scheint sich die Speedport Liefersituation wieder etwas entspannt zu haben, so dass die Call & Surf Comfort via Funk Comfort Tarife zumindest wieder über die Telekom Homepage bestellt werden können. Damit beträgt die voraussichtliche Wartezeit für Neukunden jetzt (wieder) bis zu 8 Wochen.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.