TippTop-Angebot im April 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / News / Vodafone / Vodafone DSL Tarife mit Preisgarantie

Vodafone DSL Tarife mit Preisgarantie

Vodafone Tarife
Vodafone DSL Preisgarantie

Vodafone bietet seine DSL Tarife derzeit nicht nur vergleichsweise günstig, sondern auch inklusive Preisgarantie an. Die Preisgarantie gibt Vodafone auf alle seine DSL Tarife (außer TelefonFlat Paket) sowie auf das UMTS Angebot Surf-Sofort-Paket UMTS. Der Düsseldorfer DSL Anbieter garantiert damit, dass die aktuell berechneten Preise auch nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten weiterhin gültig sind. Hintergrund der auf den Vodafone Internetseiten prominent platzierten Preisgarantie ist wohl die Tatsache, dass viele Anbieter ihre Tarife für einen befristeten Zeitraum deutlich günstiger anbieten. Beispiele hierfür sind etwa die Anbieter Alice und 1&1, deren reguläre DSL Grundgebühren erst ab dem zweiten bzw. dritten Jahr in Rechnung gestellt werden. Um das günstigste Angebot zu finden, empfiehlt es sich daher im DSL Tarifvergleich die durchschnittlichen Kosten für die erwartete Laufzeit des Vertrages zu ermitteln.

Günstigstes Angebot bereits für unter 20 Euro

Für seinen günstigsten DSL Tarif InternetFlat Paket berechnet Vodafone 19,95 Euro Grundgebühr. Zu diesem Preis erhält man einen bis zu 6000 KBit/s schnellen DSL Anschluss sowie eine Internet Flatrate und einen Telefonanschluss. Anrufe ins deutsche Festnetz sind hier noch nicht in der Grundgebühr enthalten, sondern werden zum Preis von 2 Cent pro Minute in Rechnung gestellt. Für ein DSL und Telefon Doppel-Flatrate Paket inklusive Preisgarantie zahlt man bei Vodafone mindestens 24,95 Euro Grundgebühr. Zur Verfügung stehen dabei zwei Tarife. Sowohl das Vodafone Surf-Sofort Classic als auch das DSL Classic Paket beinhalten jeweils einen DSL 16000 Anschluss inklusive Flatrate sowie einen Telefonanschluss inklusive Flatrate für das deutsche Festnetz. Im Surf-Sofort Classic Paket erhält man darüber hinaus eine für drei Monate kostenlos nutzbare UMTS Flatrate um eventuelle Übergangszeiten zwischen DSL Bestellung und Schaltung nicht ohne Internetanschluss auskommen zu müssen. Bis zur Schaltung des Vodafone DSL und Telefonanschlusses lässt sich im Surf-Sofort Classic Paket zudem auch per Mobilfunk telefonieren.

Vodafone UMTS und VDSL Alternativen

Die Surf-Sofort und DSL Classic Pakete lassen sich aber nicht nur mit DSL, sondern auch mit VDSL Anschluss bestellen. Vodafone vermarktet dabei allerdings keine eigenständigen Tarife, sondern bietet zu seinen DSL Tarifen (sofern verfügbar) die Option VDSL 50.000 an. Wie der Optionsname bereits erkennen lässt erhält man hierbei einen VDSL Anschluss mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 50000 KBit/s. Im Upstream lassen sich beim Vodafone VDSL Anschluss Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10000 KBit/s übertragen. Der Aufpreis für für VDSL 50000 beträgt monatlich 15 Euro. Um einen VDSL Anschluss zu bestellen müssen Interessenten zunächst einen Vodafone DSL Tarif auswählen und dann den Bestellprozess starten. Nach Dateneingabe aller Informationen in den in den Bestellprozess integrierten Verfügbarkeitscheck wird dann, falls verfügbar, die VDSL Option angeboten. Für Alle bei denen weder VDSL noch DSL erhältlich ist bietet Vodafone eine Doppel-Flat Alternative per Mobilfunk an. Mit dem 19,95 Euro (inklusive Preisgarantie) teuren Tarif Surf-Sofort-Paket UMTS erhält man eine bis zu 7200 KBit/s schnelle UMTS Flatrate sowie einen Mobilfunk Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate.

Die Mindestvertragslaufzeit der vorgestellten Vodafone DSL, VDSL und UMTS Tarife beträgt 24 Monate. Um die Angebote zu nutzen wird kein zusätzlich vorhandener Telefonanschluss der deutschen Telekom mehr benötigt.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.