TippTop-Angebot im Dezember 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / Ratgeber / DSL Verfügbarkeit – Wo ist DSL verfügbar?

DSL Verfügbarkeit – Wo ist DSL verfügbar?

In der Theorie kann jeder Haushalt mit einem Festnetz-Telefonanschluss auch per DSL ans Internet angebunden werden. In der Praxis gibt es allerdings verschiedene Ursachen, welche die DSL Verfügbarkeit verhindern. Zu den wichtigsten Gründen warum DSL am eigenen Wohnort nicht verfügbar sein kann zählen Probleme mit der Technik, etwa Hauptverteiler (HVT) welche nicht für DSL ausgebaut wurden, Reichweitenprobleme und per Glasfaser (OPAL oder HYTAS) Technologie angeschlossene Gebiete.

Generell gilt dabei: Je weiter weg der zu schaltende DSL Anschluss von nächst gelegenen Hauptverteiler des Anbieters, desto höher die Leitungsdämpfung und desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass DSL nicht verfügbar ist. Die maximalen Dämpfungswerte wurden 2006 von der deutschen Telekom von 50 auf 55dB erhöht. Bis zu welchen Grenzwerten DSL Anbieter eine bestimmte DSL Anschlussgeschwindigkeit schalten (mit steigender Dämpfung sinkt die maximal schaltbare DSL Geschwindigkeit) kann von Provider zu Provider unterschiedlich sein. Das hat zur Folge, dass DSL Anbieter A an der selben Adresse einen (schnelleren) DSL Anschluss bereit stellen kann, DSL Anbieter B aber nicht. Entsprechend lohnt es sich einen DSL Verfügbarkeitscheck bei verschiedenen Anbietern durchzuführen. Eine Übersicht der Dämpfungsgrenzen gibt es hier.

DSL Verfügbarkeit in Deutschland

Nach Angaben der deutschen Telekom können derzeit (Stand 04/2006) knapp 93 Prozent aller T-Home Telefonanschlüsse mit DSL versorgt werden. vereinfachend lässt damit davon ausgehen, dass in rund 2,75 Mio. deutschen Haushalten DSL nicht verfügbar ist. Dabei ist DSL insbesondere in kleineren gemeinden nicht erhältlich, Ballungsgebiete sind hingegen weitgehend flächendeckend versorgt. Laut dem Jahresbericht der Bundesnetzagentur (BNetzA) ist DSL Ende 2007 mit knapp 95 Prozent der breitbandigen Anschlüsse die mit Absatnd dominierende Technologie. Andere Techniken wie Kabel Internet oder UMTS/HSDPA kommen lediglich auf etwa 5 Prozent. Mit dem Ausbau zusätzlicher Technik, etwa neuer Outdoor-DSLAMs lässt sich die Verfügbarkeit von DSL allerdings noch erhöhen.

Um die DSL Verfügbarkeit bei den Anbietern 1&1, T-Home (T-Online), Alice, Arcor, Freenet und Tele2 für eine bestimmte Adresse bzw. Telefonnummer zu testen, kann unser DSL Verfügbarkeitscheck verwendet werden.

DSL Verfügbarkeitsprüfung bei T-Home (T-Online)

Da noch immer viele DSL Anbieter auf die Infrastruktur der deutschen Telekom zurückgreifen und im Fall der T-DSL Resale Anschlüsse lediglich eine Vermarktung unter eigenem Namen statt findet, lohnt es sich die DSL Verfügbarkeit für einen T-Home DSL Anschluss zu prüfen. Bei Erfolgreicher Prüfung können in der Regel T-DSL Resale Anschlüsse bei allen entsprechenden Anbietern bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.