TippTop-Angebot im März 2017
Vodafone (Kabel Deutschland) Festnetz- und 32 MBit/s Internet Flat für 19,99 €   Details
Startseite / Vergleich / Mobile Internet Flat ohne Vertragslaufzeit: Datentarif Vergleich

Mobile Internet Flat ohne Vertragslaufzeit: Datentarif Vergleich

Mobile Internet Flat ohne Mindestvertragslaufzeit
Mobile Internet Flat ohne Mindestvertragslaufzeit
Ein schneller Internetanschluss, egal ob UMTS/LTE Datentarif, DSL oder Kabel Internet, zwingt Kunden in aller Regel einen Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 oder gar 24 Monaten abzuschliessen. Nutzer die den Internetzugang nur vorübergehend benötigen haben das Nachsehen, da die Zahl der Anbieter die eine DSL oder mobile Internet Flatrate ohne Mindestvertragslaufzeit (MVLZ) anbieten sehr begrenzt ist. Im DSL Bereich werden entsprechende Internetanschlüsse ohne lange Vertragsbindung von O2, congstar und 1&1 angeboten. Alle drei Unternehmen bieten aber auch im Mobilfunkbereich monatlich kündbare Datentarif Verträge zum surfen an.

UMTS & LTE Tarife ohne MVLZ im Überblick

Alle Angaben ohne Gewähr. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die jeweiligen Anbieterseiten.

Mittlerweile lassen sich UMTS/LTE Flatrate Tarife ohne lange Mindestvertragslaufzeit bei einer Vielzahl von Providern und Discountern bestellen. Aufgrund der Tatsache, dass sich diese Angebote auch für einen sehr kurzen Zeitraum von beispielsweise nur 1 Monat nutzen lassen, haben Kunden hier die Möglichkeit das mobile Internet auch z.B. nur im Urlaub zu nutzen. Aber auch wenn die Auswahl an Providern die mobile Datentarife Tarife ohne Mindestlaufzeit anbieten begrenzt ist, finden sich dennoch günstige Angebote für einen Nutzungszeitraum ab nur einem Monat. Zu nennen sind hier die UMTS/HSDPA bzw. LTE Flatrates der Mobilfunkanbieter und Discounter Freenetmobile, Klarmobil, Maxxim, blau.de und Smartmobil. Beim Freenetmobile Tarif „Freesurf 5000“ handelt es sich um eine im deutschen Vodafone D2 Mobilfunknetz realisierte Flatrate für das mobile Internet, welche dank des Einsatzes des UMTS Turbos HSDPA Datenübertragungsraten von bis zu 21,6 MBit/s im Download ermöglicht. Die LTE Internet Flat 5GB nutzt statt dessen das deutsche O2 Mobilfunknetz und erreicht mit LTE Unterstützung Downloadraten von bis zu 50 MBit/s. Dank des im O2 Handynetz nutzbaren 4G Standards sind hier Uploadgeschwindigkeiten von theoretisch bis zu 32 MBit/s möglich. Die Preise sowohl für die Simply Flatrate als auch für den Freenetmobile Tarif liegen dabei bei unter 20 Euro pro Monat. Damit sind die Angebote sogar günstiger als die meisten Datentarif Produkte der Konkurrenz mit 2 Jahren Vertragsbindung. Im D1 Netz der deutschen Telekom sind ebenfalls Angebote erhältlich. Das Preisniveau liegt hier aber selbst bei Discountern wie Klarmobil oder congstar deutlich über denen der Wettbewerber.

Achtung Drosselung: Zu beachten ist, dass alle Anbieter bei intensiver Nutzung (ab hier z.B. 5 Gigabyte pro Monat) die Übertragungsrate der Internet Flatrate auf GPRS-Niveau drosseln. Bis zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraumes sind dann nur noch Downloads mit GPRS Geschwindigkeit (56 oder 64 KBit/s) möglich. Einige Anbieter drosseln ihre Datentarife auch auf 32 oder gar nur 16 KBit/s. Die obige Übersicht zeigt einen Vergleich der aktuell erhältlichen mobilen Flatrate Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.