TippTop-Angebot im September 2020
Vodafone DSL & Kabel Internet Verträge mit bis zu 200 € Cashback + 1 Jahr nur 19,99 € GG   Details
Startseite / Vergleich / DSL Preisvergleich – Internet Preise im Vergleich

DSL Preisvergleich – Internet Preise im Vergleich

Die Angebote der DSL Provider wechseln beinahe monatlich. Ein DSL Preisvergleich hilft den Überblick zu behalten und damit den für die eigenen Bedürfnisse besten DSL Anbieter und besten DSL Tarif zu finden. Dabei muss jeder DSL Nutzer selbst entscheiden, welche DSL Anschlussgeschwindigkeit benötigt wird, wie hoch die Mindestvertragslaufzeit sein darf oder ob eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz wirklich benötigt wird. Der DSL Preisvergleich hilft bei der Entscheidung für das optimalen Angebot. Als Schnelleinstieg empfehlen wir folgende Inhalte:

Entbündelter DSL Komplettanschluss oder T-DSL Resale Anschluss

DSL Preisvergleich

DSL Preise im Vergleich

Als erste Entscheidung bei der Anschaffung eines DSL Anschlusses steht die Frage nach der Anschlussart. Zum einen lässt sich ein so genannter T-DSL Resale Anschluss bestellen, welcher auf einem Telefonanschluss der deutschen Telekom (T-Home) basiert. Als Vorteil lässt sich aufführen, dass am bestehenden Telefonanschluss im Prinzip nichts geändert werden muss und selbst beim Ausfall des DSL Anschlusses noch telefoniert werden kann. Der Nachteil besteht darin, dass neben den Kosten für das DSL Paket auch noch die Gebühren für den T-Home Telefonanschluss (ab derzeit 17,95 €/Monat) bezahlt werden müssen. Die Alternative dazu stellen die entbündelten DSL Komplettanschlüsse dar. Sie benötigen zur Nutzung keinen zusätzlichen Telefonanschluss und dem entsprechend muss am Monatsende auch nur eine Rechnung für Telefon- und DSL Anschluss gezahlt werden. Als Vorteil lässt sich hier das oft attraktivere Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu den T-DSL Resale Anschlüssen aufführen. Als nachteilig kann etwa die notwendige Portierung bestehender Festnetztelefonnummern betrachtet werden.

DSL Anschlussgeschwindigkeit – DSL Speed im Vergleich

Gegenwärtig werden von den deutschen DSL Providern Anschlussgeschwindigkeiten zwischen 1000 KBit/s (1 MBit/s) und 50000 KBit/s (50 MBit/s) angeboten. Eine maximale Bandbreite von 16000 KBit/s wird dabei von allen DSL Anbietern angeboten. Für wen ein DSL 16000 Anschluss zu langsam erscheint, der kann auf die VDSL Anschlüsse der deutschen Telekom (T-Home), Vodafone, Alice und von 1&1 zurück greifen. T-Home bietet in seinen T-Home Entertain und Call & Surf Paketen DSL 25000 und DSL 50000 Anschlüsse an. Die Alice, 1&1 und Vodafone VDSL Tarife lassen sich ausschließlich mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 MBit/s bestellen. Die maximale Uploadrate liegt dabei jeweils bei 10000 KBit/s (10 MBit/s). Ob VDSL am eigenen Wohnort verfügbar ist, lässt sich mit dem T-Home DSL Verfügbarkeitscheck ermitteln. Noch schneller als mit VDSL können Kunden per Kabel Internet surfen. Hier lassen sich aktuell maximale Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 128 MBit/s erzielen.

DSL Preisvergleich – Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich

Die derzeit im DSL Preisvergleich günstigsten DSL Tarife kosten knapp 20 Euro Grundgebühr und beinhalten dabei einen DSL 6000 Anschluss inklusive DSL Flatrate sowie einen Telefonanschluss mit Minutenabrechnung. Zu nennen wären hier unter anderem die Anbieter 1&1 und Vodafone. Wer zusätzlich auch eine Telefon-Flatrate für pauschale Anrufe ins deutsche Festnetz nutzen möchte, kann ein entsprechendes Angebot ab etwa 25 Euro pro Monat buchen. Doppel-Flatrate Tarife mit einem schnelleren DSL 16000 Anschluss sind bei verschiedenen Providern (z.B. Vodafone) ab knapp 25 Euro pro Monat erhältlich.