TippTop-Angebot im September 2021
Vodafone DSL & Kabel Internet Verträge mit bis zu 200 € Cashback + 1 Jahr nur 19,99 € GG   Details
Startseite / News / Markt / Telekom: T-Home Call & Surf Comfort ab sofort mit VDSL 25 oder VDSL 50

Telekom: T-Home Call & Surf Comfort ab sofort mit VDSL 25 oder VDSL 50

Der in den normalen Call & Surf Comfort und Comfort Plus angebotene Heimvorteil (5 Euro Grundgebühr-Rabatt in ausgewählten Regionen) wird nach ersten Tests der Redaktion in den VDSL Tarifen der Call & Surf Serie nicht gewährt. Wer sich für die Tarife T-Home Call & Surf Comfort VDSL 25 oder Call & Surf Comfort Plus VDSL 25 entscheidet erhält damit einen Internetanschluss innerhalb eines Bandbreitenkorridors zwischen 16,7 MBit/s und bis zu 25,0 MBit/s im Download. Der maximale Upload bei VDSL 25 liegt laut T-Home Leistungsbeschreibung zwischen 1,6 MBit/s und bis zu 5,0 MBit/s. Bei Buchung von Call & Surf Comfort VDSL 50 oder T-Home Call & Surf Comfort Plus VDSL 50 erhalten Kunden einen Internetzugang mit maximalen Downstreamraten zwischen 27,9 MBit/s und bis zu 51,3 MBit/s. Im Upstream erreichen die VDSL 50 Anschlüsse der deutschen Telekom Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 2,7 MBit/s und bis zu 10,0 MBit/s.

Allerdings drosselt der Anbieter, wie mittlerweile bei UMTS Flatrates üblich, bei zu viel Datenverkehr die zur Verfügung stehende Bandbreite. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Tarif Call & Surf Comfort VDSL 25 steht dazu im Punkt 1.2.1.1: „Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf maximal 6 016 kbit/s für den Downstream und 576 kbit/s für den Upstream begrenzt.“ Bei Buchung von Call & Surf Comfort oder Comfort Plus mit VDSL 50 Anschluss erfolgt die Drosselung in gleicher Weise ab einem monatlichen Übertragungsvolumen von 200 GB.

T-Home Call & Surf VDSL Tarife im Überblick

Ohne VDSL kostet der günstigste Telekom Doppel-Flatrate Tarif T-Home Call & Surf Comfort monatlich 39,95 Euro. Im Preis enthalten ist dabei ein DSL 6000 Anschluss inklusive DSL Flatrate sowie ein Telefonanschluss inklusive Telefon-Flatrate für das gesamte deutsche Festnetz. Weitere Inklusivleistungen sind etwa ein Homepage Paket mit eigener .de-Domain, ein E-Mail Paket mit 25 Postfächern sowie eine Kinderschutz-Software. Inklusive VDSL 25 kostet der entsprechende Tarif T-Home Call & Surf Comfort VDSL 25 monatlich 44,95 Euro. Für das Call & Surf Comfort VDSL 50 Komplettpaket berechnet der Bonner DSL Anbieter monatlich 49,95 Euro.

Das DSL und Telefon Komplettpaket T-Home Call & Surf Comfort Plus kostet ohne VDSL monatlich 49,95 Euro. In der Grundgebühr enthalten ist dabei ein DSL 16.000 Anschluss inklusive Internet Flatrate sowie ein T-Home Telefonanschluss inklusive Festnetz-Flatrate. Darüber hinaus umfasst das Angebot ohne Aufpreis eine HotSpot Flatrate, mit welcher sich an mehr als 8.500 Standorten unbegrenzt per WLAN surfen lässt, ein E-Mail Paket sowie eine Sicherheitslösung für bis zu 3 Computer. Wer sich für T-Home Call & Surf Comfort Plus VDSL 25 entscheidet zahlt dafür 49,95 Euro im Monat. Inklusive VDSL 50 Anschluss kostet der entsprechende Tarif Call & Surf Comfort Plus VDSL 50 monatlich 54,95 Euro.

Die DSL Mindestvertragslaufzeit bei Call & Surf Comfort (VDSL) und Comfort Plus (VDSL) beträgt 24 Monate. Ob ein T-Home DSL oder VDSL Anschluss an der eigenen Adresse überhaupt verfügbar ist, lässt sich mit einem unverbindlichen DSL Verfügbarkeitscheck im Internet überprüfen. Bei Online-Bestellung einer der genannten Tarife erhalten Neukunden eine einmalige Rechnungsgutschrift über 20 Euro.

Weiterführende Informationen zum Thema: